Mitgliederversammlung des Weinbauverbands Württemberg / Weinbauminister verleiht Staatsmedaille an Werner Hupbauer und überreicht zehn Goldene Meisterbriefe

Minister Peter Hauk MdL: „Die Weinbaupolitik des Landes sieht den handelnden Menschen im Mittelpunkt“

„Weinbau und Weinbaupolitik lebt immer von den Menschen die ihn betreiben oder sie gestalten. Dies dürfen wir bei allen Herausforderungen, die vor uns liegen, und im oft hektischen Alltagsgetriebe nicht vergessen“, sagte der Minister für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz, Peter Hauk MdL anlässlich der Verleihung der Staatsmedaille an Werner Hupbauer im Rahmen der Mitgliederversammlung des Weinbauverbands Württemberg in Neckarwestheim (Landkreis Heilbronn). Es sei eine vornehme Aufgabe der Regierung, die ehrenamtlichen oder beruflichen Leistungen engagierter Männer und Frauen entsprechend zu würdigen.

 

Staatsmedaille in Silber für Werner Hupbauer

„Werner Hupbauer war über 20 Jahre Vizepräsident des Weinbauverbands Württemberg. Die Liste seiner ehrenamtlichen Tätigkeiten im Weinbau, aber auch in kirchlichen und sozialen Einrichtungen, ist nahezu unerschöpflich. Durch seine Arbeit konnten im Weinbauverband zukunftsweisende Themen angepackt und wegweisende Beschlüsse im Interesse der Verbandsmitglieder gefasst werden“, sagte Peter Hauk. Das ehrenamtliche Engagement Werner Hupbauers stehe stellvertretend für seine Einstellung zum Leben, stellvertretend für seine Einstellung zur Gemeinschaft. Für seine Leistungen gebühre ihm Dank und Anerkennung.

Goldene Meisterbriefe

„Vor fünfzig Jahren haben sie die Meisterprüfung abgelegt. Fünfzig Jahre Verantwortung übernommen und fünfzig Jahre lang berufliches Wissen und Können unter Beweis gestellt und an den Berufsnachwuchs weitergegeben. Dafür Dank, Anerkennung und Respekt“, sagte der Minister. Baden-Württemberg setze nicht nur im Weinbau auf eine vernünftige und praxisgerechte Aus- und Fortbildung, und immer wieder sei es der Berufsnachwuchs aus dem Land, der auf nationaler Ebene und darüber hinaus bei Berufswettkämpfen mit seinen hervorragenden Leistungen glänze. „Diesen Erfolg können sich auch unsere Meisterinnen und Meister auf Ihre Fahnen schreiben“, sagte Hauk.

 

Hintergrundinformationen:

Die Staatsmedaille ist eine Auszeichnung des Landes Baden-Württemberg, die für herausragende Leistungen in den Bereichen Land- und Forstwirtschaft, Verbraucherschutz, Ernährung oder Ländlichen Raum durch das Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz verliehen wird.

 

Goldene Meisterbriefe wurden überreicht an die Winzermeister:

·       Fritz Ehrenfeld aus Heilbronn
·       Hans Jürgen Ellwanger aus Winterbach
·       Roland Hammer aus Stuttgart-Uhlbach
·       Otto Hönnige aus Brackenheim-Neipperg
·       Günter Kitzele aus Untertürkheim
·       Helmut Krauss aus Knittlingen-Freudenstein
·       Horst Ortlieb aus Obertürkheim
·       Siegfried Ritter aus Korb-Kleinheppach
·       Otto Schaal aus Weinstadt Beutelsbach
·       Walter Seibold aus Fellbach